Richtigstellung des Vereins zum Artikel der Erlanger Nachrichten „Konzertabsage sorgt für Streit“ in der Ausgabe vom 25.07.2020
Die Gründung des Fördervereins erfolgte, wie unten genannt, nicht aus aktuellem Anlass, die SERENADEN des Universitätsorchesters zu ermöglichen, sondern schon im Jahr 2019 um das Orchester grundsätzlich in seiner Arbeit zu unterstützen.

Wachsende finanzielle Herausforderungen der Orchesterarbeit begründeten im
Jahr 2019 die Idee der Einrichtung eines Fördervereins. Im November 2019 war es dann soweit: Die Gründung des Vereins zur Förderung des Universitätsorchesters Erlangen wurde am 28.11.2019 von Mitgliedern des Orchesters vollzogen.
Ziel und Zweck des Vereins ist die Unterstützung des Orchesters bei Projekten und Anschaffungen. Er soll weiterhin als Zusammenschluss von aktiven und ehemaligen Mitgliedern und Freunden des Orchesters dienen.
Als mögliche Unterstützungsmöglichkeiten für das Orchester wurden hierbei definiert (Auszug aus unserer Satzung vom 19.04.2020):

  • zur Förderung von künstlerischen Aufgaben des Orchesters und damit zur Bereicherung des kulturellen Lebens der Universität, der Stadt Erlangen und der Metropolregion Nürnberg.
  • zur Unterstützung des Orchesters bei Konzertvorhaben durch Beihilfen für Instrumente, Honorarmittel, Saalkosten und Transporte.
  • zur Unterstützung und Finanzierung der Weiterbildung der Orchestermitglieder, zu Probenwochenenden und zur Vorbereitung von Wettbewerben und Konzerten im In- und Ausland,
  • zur Durchführung von eigenständigen Veranstaltungen des Vereins, beispielsweise Benefizkonzerte in kleiner Besetzung zur Mittel- und Mitgliedergewinnung.

Sie haben Fragen?
Schauen Sie sich doch einfach weiter auf unserer Homepage um!
Gerne dürfen Sie uns Ihre Fragen auch jederzeit über unsere unten auf der Seite genannten Kontaktadressen oder bei Konzerten des Universitätsorchesters stellen.

Sommersemester 2019 - Impressionen vom Probenwochenende auf Burg Hoheneck
© Stefan Otto Ruiz